Québec kann sich damit rühmen, unvergleichliche Ahorn-Produkte, Köstlichkeiten aus dem Meer, fruchtige Weine und vielzählige regionale Produkte wie Cranberries oder Blaubeeren zu bieten.

Aber auch Käsereien, Mikrobrauereien, Tierfarmen und Honigproduzenten zeugen von der kulinarischen Vielfalt der ostkanadischen Provinz. Auf zahlreichen, speziell ausgearbeiteten Routen, auf Märkten und Food-Festivals erleben nicht nur Feinschmecker ein Feuerwerk der Gaumenfreuden.

Kulinarische Routen

Entlang der berühmten «Route des Saveurs» erleben Gourmets ein kulinarisches Abenteuer in der Region Charlevoix. Bei einem Besuch lokaler Produzenten kommen Reisende in den Genuss von traditionellen Produkten wie Cidre, feinen Käsesorten, Schokolade, Bier und Bio-Fleisch. Auf der Montérégie-Weinroute entdecken Liebhaber von edlen Tropfen die bekanntesten Weingüter in Québec. Auf der geführten Besichtigungstour teilen die Winzer gern ihre Leidenschaft für die süßen Trauben. Die Apfelweinstraße führt Besucher in das Herz der Montérégie-Region, wo sie Menschen kennenlernen, die Meister in der Verarbeitung von Äpfeln zu Apfel-, Schaum-, Eiswein sowie Apfelschnaps sind. Neu ist der Rundweg «Les Têtes Fromagères» – die Köpfe der Käsehersteller – in den Eastern Townships. 14 Käsereien der gesamten Region haben sich zusammengeschlossen und geben den Besuchern einen ausführlichen Einblick in die Produktion des Quebecer Käses.

Mikrobrauereien auf dem Vormarsch

Die Provinz Québec besitzt eine große und lange Biertradition und es gibt Dutzende Brauereien, darunter rund 170 Mikrobrauereien, die die unterschiedlichsten Sorten kreieren. Ob Ale, Lager, Pils oder Indian Pale Ale – auf unterschiedlichen touristischen Routen testen Bierliebhaber die verschiedene Bieraromen. Auf der Bierroute in den Eastern Townships können allein 20 verschiedene Mikrobrauereien besucht werden. In der Region Québec maritime haben sich neben dem klassischen Fisch- und Meeresfrüchtefang auch zahlreiche Kleinstbrauereien etabliert, die für die Region repräsentative Biersorten kreieren. So zum Beispiel die Microbrasserie St-Pancrace: Die Biersorte «Crâââbe» zeichnet sich durch ihren jodierten Geschmack aus aufgrund der Krabbenschale, die beim Brauprozess zum Einsatz kommt. Entlang der 1.330 Kilometer langen Bier-Route können Besucher von über 100 verschiedenen Biersorten probieren und dabei die wunderbare Natur genießen.